Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen GRIMMWELT Kassel schließt als Vorsichtsmaßnahme gegen die Verbreitung von COVID-19 ab dem 14.03.2020, 18 Uhr bis auf Weiteres

GRIMMWELT Kassel schließt als Vorsichtsmaßnahme gegen die Verbreitung von COVID-19 ab dem 14.03.2020, 18 Uhr bis auf Weiteres

Archivmeldung vom 14.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eingang der Grimmwelt
Eingang der Grimmwelt

Lizenz: CC0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die GRIMMWELT schließt als Vorsichtsmaßnahme bis auf Weiteres ab dem 14.03.2020, 18 Uhr. »Es ist mir ein Anliegen, weder Besucherinnen und Besucher noch Mitarbeitende an der Infotheke, im Aufsichtsdienst, in der Gastronomie oder in der Verwaltung zu gefährden.«, so Peter Stohler, Geschäftsführer und Programmleiter der GRIMMWELT zur heutigen vorübergehenden Schließung des Hauses.

Es finden vorbeugend bis Ende April keine öffentlichen Veranstaltungen und Führungen statt. Auch das Café-Restaurant Falada ist bis auf Weiteres für den öffentlichen Betrieb geschlossen. Für Privatveranstaltungen stehen die Mitarbeiter des Café-Restaurants Falada telefonisch und per E-Mail für Auskünfte zur Verfügung. Kontaktdaten und aktuelle Informationen finden Sie unter www.faladakassel.com.

Die Verwaltung ist wie gewohnt zu erreichen und arbeitet regulär.

Quelle: GRIMMWELT Kassel gGmbH

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unruhe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige