Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Kultur : Goethe-Theater will überregional punkten

Kultur : Goethe-Theater will überregional punkten

Archivmeldung vom 18.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Das Goethe-Theater Bad Lauchstädt
Das Goethe-Theater Bad Lauchstädt

Foto: Dundak
Lizenz: CC-BY-SA-2.5
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Goethe-Theater Bad Lauchstädt (Saalekreis) plant unter anderem Kooperationen mit den Berliner Philharmonikern und der Semperoper Dresden, um sich ein neues Publikum zu erschließen. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung.

Außerdem ist jährlich eine Fahrt mit einem historischen Sonderzug von Weimar aus zu dem historischen Theater vorgesehen. Mit diesen Partnerschaften will René Schmidt, Geschäftsführer des Theaters, erreichen, dass die Kultureinrichtung auch überregional mehr Beachtung findet. "Die Partner sind von ihrem Renommee wie Ozeandampfer, die uns als Beiboot ein Stück mitziehen sollen", sagte er der Zeitung.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte defizit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen