Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Stabile Preise auf dem Kraftstoffmarkt

Stabile Preise auf dem Kraftstoffmarkt

Archivmeldung vom 26.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: "obs/ADAC/ADAC-Grafik"
Bild: "obs/ADAC/ADAC-Grafik"

Die Kraftstoffpreise in Deutschland haben sich gegenüber der vergangenen Woche fast nicht verändert. Wie der ADAC mitteilt, kostet ein Liter Super E10 derzeit im Durchschnitt 1,311 Euro. Im Vergleich zur Vorwoche ist dies ein Rückgang von 0,1 Cent. Der Dieselpreis liegt mit 1,114 Euro auf dem gleichen Niveau wie vor Wochenfrist.

Zwei Faktoren beeinflussen vor allem die Höhe der Kraftstoffpreise. Zum einen der Preis für Rohöl, der seit der Vorwoche um einen Dollar gestiegen ist und derzeit bei knapp 50 Dollar liegt. Zum anderen der Euro, der sich gegenüber dem US-Dollar weiter erholt hat und die gestiegenen Rohölnotierungen ausgleicht. Auch die Autofahrer haben Einfluss auf die Kraftstoffpreise, wenn sie sich preisbewusst verhalten. Deswegen empfiehlt der ADAC, vor dem Tanken die Preise zu vergleichen und den günstigsten Anbieter anzusteuern. Auch auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an: Wer abends tankt, spart meist einige Euros. Nachts und frühmorgens ist Tanken hingegen am teuersten.

Quelle: ADAC (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nutte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige