Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Gastgewerbeumsatz im Jahr 2015 preisbereinigt um 1,7 % höher als im Jahr 2014

Gastgewerbeumsatz im Jahr 2015 preisbereinigt um 1,7 % höher als im Jahr 2014

Archivmeldung vom 17.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Statistisches Bundesamt Logo
Statistisches Bundesamt Logo

Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im Jahr 2015 preisbereinigt (real) 1,7 % mehr um als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, betrug der Zuwachs nominal, also ohne Berücksichtigung von Preisveränderungen, 4,2 %. Dies ist die höchste jährliche nominale Zuwachsrate gegenüber dem jeweiligen Vorjahr seit 1994.

Im Dezember 2015 war der Umsatz preisbereinigt (real) 0,8 % und nominal 3,3 % höher als im Dezember 2014.

Die Beherbergungsunternehmen erzielten preisbereinigt 0,8 % und nominal 2,7 % höhere Umsätze als im Dezember des Vorjahres. Der Umsatz in der Gastronomie stieg im Dezember 2015 preisbereinigt um 0,7 % und nominal um 3,5 % gegenüber dem Dezember 2014. Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Caterer preisbereinigt 3,6 % und nominal 5,6 % über dem Wert des Vorjahresmonats.

Kalender- und saisonbereinigt war der Gastgewerbeumsatz im Dezember im Vergleich zum November 2015 preisbereinigt um 0,5 % und nominal um 0,9 % höher.

Wie in den Vorjahren stieg die Zahl der Beschäftigten im Gastgewerbe. Im Jahr 2015 war sie um 1,7 % höher als im Vorjahr. Die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns ab Januar 2015 hat offensichtlich nicht zu einem Abbau von Jobs im Gastgewerbe geführt.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte flirt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige