Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Kraftstoffpreise in Deutschland: Super E10 klettert auf 1,61 Euro

Kraftstoffpreise in Deutschland: Super E10 klettert auf 1,61 Euro

Archivmeldung vom 08.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Grafik: ADAC
Grafik: ADAC

Tanken ist in Deutschland erneut teurer geworden. Wie der ADAC mitteilt, kletterte der Preis für einen Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt auf 1,610 Euro. Gegenüber der Vorwoche ist dies ein Anstieg von 1,9 Cent. Höhere Preise müssen auch die Dieselfahrer hinnehmen. Ein Liter Diesel verteuerte sich um 0,9 Cent und kostet derzeit im Schnitt 1,471 Euro.

Laut ADAC sind die Kraftstoffpreise den höheren Rohölnotierungen gefolgt. Ein Barrel der Sorte Brent kostet zurzeit 112 Dollar. Der Club empfiehlt den Autofahrern, sich vor dem Tanken nach günstigen Anbietern umzusehen und besonders teure Tankstationen links liegen zu lassen. Mit einer sparsamen Fahrweise können die Autofahrer zudem bis zu 20 Prozent ihres Kraftstoffverbrauchs reduzieren.

Quelle: ADAC (ots)

Anzeige: