Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Software-Umstellung sorgt für Sperrung des Leipziger Hauptbahnhofs

Software-Umstellung sorgt für Sperrung des Leipziger Hauptbahnhofs

Archivmeldung vom 25.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Leipziger Hauptbahnhof
Leipziger Hauptbahnhof

Foto: Appaloosa
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Leipziger Hauptbahnhof ist wegen einer Software-Umstellung bis zum Sonntag komplett gesperrt. Vom heutigen Mittwoch an werden für vier Tage keine Züge in den Leipziger Bahnhof einfahren, da eine Umstellung der Software, die unter anderem für die zentrale Weichensteuerung verantwortlich ist, durchgeführt wird.

Grund für den Softwarewechsel ist der Anschluss des City-Tunnels, der Mitte Dezember feierlich eröffnet werden soll, an das bestehende Bahnnetz.

In der Stadt werden für die Zeit der Sperrung zusätzliche Straßenbahnen eingesetzt, im Nah- und Fernverkehr verkehren Busse.

Der Hauptbahnhof in Leipzig ist der flächenmäßig größte Kopfbahnhof Europas.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: