Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Fünf Gründe für Urlaub am Wasser in Brandenburg - Ideen für eine entspannte Familienzeit

Fünf Gründe für Urlaub am Wasser in Brandenburg - Ideen für eine entspannte Familienzeit

Archivmeldung vom 26.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH Fotograf: Yorck Maecke
Bild: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH Fotograf: Yorck Maecke

Ideen für eine entspannte Familienzeit: Einmal selbst Kapitän sein, wie Huckleberry Finn mit einem Floß im Sonnenschein dahingleiten oder wie ein Indianer mit dem Kanu durch die Natur schleichen. Dazu komfortabel und mobil mit dem Camper am Wasser übernachten oder auf einem schönen Campingplatz.

Das alles gibt es bei einem Familien-Urlaub in Brandenburg. Darüber hinaus gibt es auch jede Menge schöne Radtouren am Wasser und ganz besondere Übernachtungsmöglichkeiten, die einen Aufenthalt an den mehr als 3.000 Seen ganz einfach unvergesslich machen.

Hausboote und Flöße

Kapitän sein und mit der Familie nach Lust und Laune entscheiden, wohin man fahren möchte, wo man den Anker wirft und die schier unendlichen Weiten der Fluss- und Seenlandschaften Brandenburgs entdecken - das ist Boots-Urlaub in Brandenburg. Das Urlaubsprogramm kann dabei ganz individuell gestaltet werden: Vom Badeurlaub bis hin zur Kombination mit Ausflügen an Land - die Auswahl ist groß. In Brandenburg kann man auch ohne Führerschein in See stechen, denn 470 Kilometer sind führerscheinfrei. Zusammen mit Mecklenburg-Vorpommern und Berlin bietet Brandenburg das größte vernetzte Wassersportrevier in Europa.

Kanu und Camper

Freiheit und Abenteuer lassen sich sehr gut bei einem Familien-Urlaub in der Prignitz im Nordwesten Brandenburgs mit Kanu und Camper verbinden. Hier kann man beispielsweise auf der Löcknitz paddeln. Los geht es in Lenzen an der Burg. Als kleiner Nebenfluss der Elbe fließt die Löcknitz gemächlich durch die nur wenig besiedelte Prignitz, bis sie nach 60 Kilometer im mecklenburgischen Dömitz in die Elbe mündet. In der Prignitz gibt es inzwischen für das "Caravaning" ein Netz von Stellplätzen, auch inmitten historischer Stadtkerne, die ein ideales Ziel oder der Startpunkt eines Aufenthaltes sein können. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage bieten darüber hinaus auch einige Hotels Stellplätze vor ihren Häusern an.

Camping am Wasser

In Brandenburg wird Camping traditionell groß geschrieben. Die Campingplätze in Brandenburg sind die perfekte Wahl für Ferien in der Natur mit der ganzen Familie. Viele Plätze befinden sich direkt am Wasser und sind auch ein idealer Ausgangspunkt für Kanu- oder Radtouren. Dabei spielt es oftmals keine Rolle ob man mit seinem eigenen mobilen Zuhause unterwegs ist oder ganz einfach zeltet, hier findet man garantiert den passenden Camping- und Wohnmobilstellplätze. Qualität wird dabei groß geschrieben, es gibt auch oftmals Ferienhäuser auf den Campingplätzen und außergewöhnliche "Glamping" Angebote.

Radfahren am Wasser

Insgesamt 7000 km ausgebaute Radwege gibt es in Brandenburg. Hinzu kommen die Kombinationsmöglichkeiten des "Knotenpunkt"- Radelns, das eine individuelle Tourengestaltung ermöglicht und so nahezu unzählige Routen bietet. Oft geht es dabei auch am Wasser entlang. Dabei kann man sich beispielsweise durch malerische Ortschaften entlang des Havelradweges treiben lassen oder auch zahlreiche Seen umrunden. Nach einem Aufenthalt in Berlin lässt sich der Hauptstadt-Trubel sehr gut bei einer Tour auf dem DahmeRadweg vergessen. Er verbindet die Stadt mit dem südlichen Umland, orientiert am Flusslauf der Dahme. Sehenswerte Orte, wie die Rundfunkstadt Königs Wusterhausen und die Stadt Dahme, liegen an seinem Verlauf. Er durchquert den Naturpark Dahme-Heideseen, das Golßener Land und endet an der Quelle. Es bestehen auch Anbindungen an überregionale Radwanderwege, wie zum Beispiel die Euroroute R1.

Übernachten am Wasser

"Wir lieben Boote" ist das Motto der BOOTSCHAFT studios Lychen in der Uckermark. Kajaks und Fahrräder stehen den Gästen hier kostenlos zur Verfügung. Modernstes Design ist angesagt. Im Herzen der historischen Stadt Brandenburg/Havel, direkt am Wasser gelegen und mit den Brandenburger Seen verbunden sind die luxuriösen Loft-Ferienwohnungen "havelblau Ferienlofts" in einer ehemaligen Kammgarnspinnerei. Einen unvergesslichen Blick über das Wasser und die Potsdamer Kulturlandschaft am Schloss Babelsberg bis hin zur legendären "Glienicker Brücke" bieten die modernen Apartments des "Waveboard Potsdam". Sie befinden sich direkt am "Tiefen See" im Herzen des Kulturstandortes "Schiffbauergasse" der Landeshauptstadt. Direkt vor der Tür hält hier das Potsdamer Wassertaxi, das die Gäste schnell und bequem zu den schönsten Attraktionen am Wasser in der Umgebung bringt.

Weitere Informationen unter: www.reiseland-brandenburg.de/familienzeit

Quelle: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte befiel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige