Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Zeit für eine Auszeit?

Zeit für eine Auszeit?

Archivmeldung vom 07.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: twinlili / pixelio.de
Bild: twinlili / pixelio.de

Irgendwann sind die Reserven erschöpft, es fehlt die Kraft und man braucht eine Auszeit, um anschließend wieder mit frischer Energie ans Werk gehen zu können. Je nach dem Grad der Belastung ist eine solche Auszeit von unterschiedlich langer Dauer. Manch einer fühlt sich bereits nach einem Kurzwochenende in einem Wellnesshotel ausreichend erholt, ein anderer möchte sein gewohntes Leben für mehrere Monate oder gar länger als ein Jahr hinter sich lassen und seinen Horizont in der Ferne erweitern. Oft ist eine Pause vom Alltag nötig, um überhaupt wieder leistungsfähig zu sein. Und manchmal sind nicht nur die Kraftreserven aufgebraucht, sondern auch das Budget weist erhebliche Lücken auf.

In einem solchen Fall erhalten Sie hier Unterstützung, denn ein günstiger Kredit hilft oft kurzfristig bei der Erfüllung des Wunsches.

Warum ist die Auszeit so wichtig?

Wer viel arbeitet, sehnt sich nach Urlaub. Der Monotonie des Alltags zu entfliehen, ist ein menschliches Grundbedürfnis. Wissenschaftler fanden heraus, dass die Menge an Cortisol und anderen Stresshormonen in unserem Blut sinkt, wenn wir die Freizeit genießen dürfen. Auch ein Rückgang von Rücken-, Bauch- und Kopfschmerzen macht sich oft bemerkbar. Wer sich viel im Freien aufhält und dementsprechend viel Sonne abbekommt, regt damit die Serotonin-Produktion an. Die Folge: Wir sind zufriedener, ruhiger und gelassener. Die Glückshormone beeinflussen unser Wohlbefinden außerdem. Es gibt also viele gute Gründe, wenigstens für eine kurze Zeit abzuschalten und den tristen Alltag hinter sich zu lassen. Im Rahmen der so genannten Framingham Heart Studie fand man sogar heraus, dass das regelmäßige Urlauben das Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden, deutlich senkt. Dass sich die Leistungsfähigkeit nach dem Ausspannen erheblich verbessert, ist ebenfalls erwiesen. Wir arbeiten nach dem Urlaub in der Regel schneller und problemorientierter. Kreativer sind wir außerdem. Die Investition in eine Auszeit kann somit die Produktivität steigern und sich deshalb auch in finanzieller Hinsicht lohnen. Weitere Informationen zur Finanzierung erhalten Sie unter diesem Link.

Der passende Ort für die Auszeit

Es ist völlig egal, ob man mit dem Zug durch Thailand reist, sich am Strand der Costa Brava im warmen Sand lümmelt oder an einer Trekking-Tour durch den dichten Dschungel Kambodschas teilnimmt, wichtig ist das Abschalten. Menschen, die beruflich ohnehin viel in der Natur unterwegs sind, entspannen sich am besten in einer Urlaubsmetropole im urbanen Ambiente mit einer dementsprechend gut ausgebauten touristischen Infrastruktur. Diese Menschen brauchen keine schöne Landschaften und ausgedehnte Wanderungen, sie fühlen sich auf der Strandliege oder in der Wellness-Oase am wohlsten. Die Angestellten in einem City-Büro sehnen sich hingegen oft nach der Naturidylle und Abenteuern in der Wildnis. Je größer die Abwechslung, desto größer ist der Effekt beim Ausspannen.

---

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pilger in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige