Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Benzinpreis rutscht weiter ab: Rückgang gegenüber der Vorwoche um 3,8 Cent - Diesel fällt um 2,1 Cent

Benzinpreis rutscht weiter ab: Rückgang gegenüber der Vorwoche um 3,8 Cent - Diesel fällt um 2,1 Cent

Archivmeldung vom 08.12.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.12.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Kraftstoffpreise im Wochenvergleich Bild: ADAC Fotograf: © ADAC
Kraftstoffpreise im Wochenvergleich Bild: ADAC Fotograf: © ADAC

Nach wochenlangem Anstieg kannte der Benzinpreis zuletzt nur eine Richtung: nach unten. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,596 Euro, das sind 3,8 Cent weniger als vor Wochenfrist. Bereits in der vergangenen Woche war der Ottokraftstoff im Vergleich zur Vorwoche um 3,7 Cent abgerutscht.

Ursache für den deutlichen Rückgang ist der Ölpreis, der in den vergangenen Wochen einige Kapriolen geschlagen hat und derzeit rund zehn US-Dollar unter seinem Jahreshöchststand liegt. Auch der Preis für Dieselkraftstoff gab spürbar nach, profitiert jedoch nicht im selben Ausmaß von der Entwicklung des Rohölpreises. Ein Liter kostet laut ADAC im Schnitt 1,516 Euro und damit 2,1 Cent weniger als in der vergangenen Woche. Die Preisdifferenz zwischen Super E10 und Diesel hat sich damit weiter verringert und beträgt nur noch acht Cent. Der steuerliche Unterschied zwischen beiden Sorten liegt bei über 20 Cent je Liter.

Autofahrer sollten darauf achten, möglichst preiswerte Tankstellen anzusteuern. Wie Untersuchungen des ADAC zeigen, sind Benzin und Diesel im Schnitt zwischen 18 und 19 Uhr sowie zwischen 20 und 22 Uhr am günstigsten. Wer diese Faustregel berücksichtigt und die Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Tageszeiten und den Anbietern nutzt, kann beim Tanken stets mehrere Euro sparen. Auch zwischen den einzelnen Anbietern gibt es immer wieder erhebliche Preisunterschiede, die die Verbraucher nutzen sollten.

Quelle: ADAC (ots)

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte welpe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige