Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Stadtglück in Nürnberg mit den schönsten Fahrradtouren

Stadtglück in Nürnberg mit den schönsten Fahrradtouren

Archivmeldung vom 25.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: "obs/Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg/Florian Trykowski"
Bild: "obs/Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg/Florian Trykowski"

Fahrradfahren erlebt derzeit einen neuen Boom und gerade im Sommer lässt sich Nürnberg und die Umgebung wunderbar mit dem Fahrrad erkunden.

Die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) zeigt auf nuernberg.travel und in der Outdoor-App "komoot" mit insgesamt zwölf Touren, wie vielfältig die Möglichkeiten sind - ob auf einer gemütlichen Tour durch die historische Altstadt oder sportlich im Nürnberger Reichswald.

Die klassische Route durch die Nürnberger Altstadt, ob auf eigene Faust oder mit einem Stadtführer auf einer geführten Tour, führt zu den berühmten Sehenswürdigkeiten, wie der imposanten Kaiserburg und der malerischen Weißgebergasse. Wer mehr über die Geschichte des Nationalsozialismus erfahren möchte, erkundet das weitläufige Reichsparteitagsgelände. Hier informieren 23 Infostelen über die Geschichte der Reichsparteitage und die heutigen Überreste des Geländes.

Neben einer bewegten Geschichte bietet Nürnberg auch viel Grün. So geht es am idyllischen Alten Kanal, dem Ludwig-Main-Donau-Kanal, vorbei an alten Schleusen und malerischen Brücken. Der Aussichtspunkt Moritzberg und der Birkensee - beliebter Badestopp - liegen auf der Route durch den Lorenzer Reichswald. Kulinarisch wird es bei einer geführten Tour durch das Knoblauchsland, Nürnbergs Gemüse- und Obstgarten, bei der eine Auswahl an frischen Produkten direkt vom Erzeuger probiert werden. Übrigens: wer kein eigenes Fahrrad mitbringen kann, leiht sich einfach stadtweit eines von über 1.500 VAG-Rädern per App aus.

Fahrrad-Hochburg Nürnberg

Um 1900 machte die Fahrradindustrie Nürnberg zur bedeutendsten Fahrradstadt Deutschlands. Nach der Gründung der Hercules-Werke durch Carl Marschütz folgten weitere Firmen wie Victoria, Mars und Triumph. Denn in Nürnberg besaß man, historisch bedingt, Kenntnisse in der Metallverarbeitung, genügend Arbeitskräfte und die passende Infrastruktur. Zahlreiche originale Fahrräder im Museum Industriekultur erinnern heute noch daran, ebenso wie ein Fahrrad-Laden aus den 1920er Jahren.

Stadtglück in Nürnberg

Unter dem Motto "Deine Auszeit ganz nah" und dem Hashtag #Stadtglück zeigt die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg Besuchern auf nuernberg.travel die vielen Möglichkeiten, einen entspannten Urlaub in Nürnberg zu verbringen - ob beim Sonnen in einer der grünen Oasen, auf einer gemeinsamen Fahrradtour durch das Knoblauchsland oder zusammen mit der Familie in einem gemütlichen Biergarten.

Quelle: Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte firmen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige