Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Lufthansa streicht Flüge in den Iran

Lufthansa streicht Flüge in den Iran

Archivmeldung vom 18.01.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.01.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Die Lufthansa streicht vorerst alle Flüge in die iranische Hauptstadt. "Aufgrund der weiterhin unklaren Sicherheitslage für den Luftraum rund um den Flughafen Teheran und für den iranischen Luftraum setzen die Airlines der Lufthansa Group vorsorglich die Flüge von/nach Teheran bis einschließlich 28.03.20 aus", hieß es in einer Mitteilung am Freitagabend.

Dies gelte auch für Iran-Überflüge. Offensichtlich sollen die Maschinen umgelenkt werden. Der Ukraine-International-Airlines-Flug 752 war am 8. Januar kurz nach dem Start durch zwei iranische Flugabwehrraketen abgeschossen worden, offensichtlich aus Versehen. Alle 176 Menschen an Bord starben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nudist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige