Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Höflich, ordentlich - und geizig: Wie internationale Hoteliers deutsche Urlauber beurteilen

Höflich, ordentlich - und geizig: Wie internationale Hoteliers deutsche Urlauber beurteilen

Archivmeldung vom 19.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: aboutpixel.de / Badegäste willkommen © Rainer Sturm
Bild: aboutpixel.de / Badegäste willkommen © Rainer Sturm

Deutsche Urlauber genießen weltweit einen sehr guten Ruf. Das zumindest ist aus dem "Best Tourist Index" zu entnehmen, einer Befragung von weltweit 4000 Hoteliers aus dem Jahr 2008.

Die Deutschen "gelten vor allem als höflich, ordentlich und leise", berichtet Dr. Jürgen Kagelmann, Tourismuspsychologe und Dozent an der Katholischen Universität Eichstätt, in der "Apotheken Umschau". Die lautesten Gäste seien die US-Amerikaner vor den Italienern und Briten. Als besonders unhöflich eingeschätzt werden weltweit die US-Amerikaner, Russen und Franzosen. Die Deutschen eigen ire negative Seite beim Geldausgeben. Zusammen mit den Franzosen und Briten gelten sie als geizig. Zudem beschweren Urlauber aus Deutschland sich am häufigsten.

Quelle: Apotheken Umschau

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lehr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige