Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Spritpreise gehen weiter nach oben Rohöl ebenfalls teurer als in der Vorwoche

Spritpreise gehen weiter nach oben Rohöl ebenfalls teurer als in der Vorwoche

Archivmeldung vom 27.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: Kurt F. Domnik / pixelio.de
Bild: Kurt F. Domnik / pixelio.de

Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind gegenüber der Vorwoche leicht gestiegen. Laut Auswertung der ADAC Kraftstoffpreisdatenbank kletterte der Preis für einen Liter Super E10 um 0,8 Cent auf durchschnittlich 1,519 Euro. Diesel verteuerte sich binnen Wochenfrist um 1,2 Cent und kostet aktuell im Schnitt 1,412 Euro.

Mit dem Anstieg sind die Kraftstoffpreise dem Preis für Rohöl der Sorte Brent gefolgt, der gegenüber der Vorwoche ebenfalls zugelegt hat. Um einer weiteren Verteuerung entgegen zu wirken, sollten die Autofahrer laut ADAC immer die Preise vergleichen und dann beim günstigsten Anbieter tanken.

Quelle: ADAC (ots)

Videos
Symbolbild
Wozu ist Dein Körper da?
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eine in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen