Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Reisen entlang der deutschen Ferienstraßen

Reisen entlang der deutschen Ferienstraßen

Archivmeldung vom 24.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Verlauf der Deutschen Alleenstraße von Rügen im Nordosten nach Konstanz im Südwesten
Verlauf der Deutschen Alleenstraße von Rügen im Nordosten nach Konstanz im Südwesten

Foto: NordNordWest
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die eigene Heimat ist laut ADAC Reisemonitor das beliebteste Reiseland der Deutschen. Für diejenigen, die gerade einen Urlaub planen, hat der ADAC auf seiner Homepage im neuen Design Infos und Tipps über mehr als 20 der Themenstraßen zusammengestellt.

Ein der bekanntesten Themenrouten ist die Deutsche Alleenstraße, die 1990 nach der Wiedervereinigung aufgrund zahlreicher Anfragen der ADAC Mitglieder gegründet worden war. Sie ist mit 2 900 Kilometern die längste Ferienstraße Deutschlands und führt von der Insel Rügen aus durch zehn Bundesländer bis zum Bodensee.

Bereits seit 1950 kann man auf der Romantischen Straße den Reichtum abendländischer Geschichte, Kunst und Kultur erleben. Sie verläuft vom Main bis zu den Alpen.

Bei Familien ist die Deutsche Märchenstraße besonders beliebt. Zwischen Hanau und Bremen verbindet sie mehr als 50 Städte und Gemeinden zu einem fabelhaften Reiseweg auf den Spuren der Brüder Grimm, deutscher Märchen, Sagen und Legenden.

Quelle: ADAC (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bangt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige