Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Maut würde Fernbus-Reisen kaum verteuern

Maut würde Fernbus-Reisen kaum verteuern

Archivmeldung vom 20.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Bild: Betty / pixelio.de
Bild: Betty / pixelio.de

Die von der Bahn und zahlreichen Interessenverbänden geforderte Maut für Fernbusse würde die Ticketpreise kaum erhöhen – und Züge somit nicht attraktiver machen. Das geht dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" zufolge aus internen Berechnungen des Bundesverkehrsministeriums hervor.

Auf Grundlage des bestehenden Wegekostengutachtens könnte eine Bus-Maut von rund 0,2 Cent pro Kilometer und Person erhoben werden, heißt es dem Bericht zufolge in der Behörde. Auf einer rund 500 Kilometer langen Strecke wie der von Dortmund nach Berlin entspräche dies pro Fahrgast gerade einmal zusätzlichen Kosten von einem Euro. Für ein Ticket, das auf dieser Strecke derzeit in der Regel für 22 Euro zu haben sei, würden dann 23 Euro verlangt, schreibt der "Spiegel". Die Fahrt mit der Deutschen Bahn von Dortmund nach Berlin koste dagegen 98 Euro – und damit mehr als viermal so viel.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tugend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige