Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Meer sticht Berge

Meer sticht Berge

Archivmeldung vom 19.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Erich Westendarp / PIXELIO
Bild: Erich Westendarp / PIXELIO

Lieber Watt- als Bergwandern, lieber Kutter- als Seilbahnfahren - das sind offenbar die Vorlieben der Deutschen, geht es um Urlaubsziele im eigenen Land. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" nach ihren bevorzugten Urlaubsregionen in Deutschland befragt, gaben die meisten Männer und Frauen als Ziel Ost- und Nordsee an (Ostsee: 45,9 %; Nordsee: 43,4 %).

Rügen, Usedom und Fehmarn beziehungsweise Sylt und die ostfriesischen Inseln rangieren damit in der Gunst der deutschen Deutschlandurlauber weit vor dem Süden der Republik. Nur knapp ein Viertel der Deutschen gab als bevorzugte Region das Gebiet um den Bodensee an (23,3 %), für die bayerischen Alpen oder das Allgäu entschied sich gerade einmal jeder Sechste (Bayerische Alpen: 17,7 %; Allgäu: 16,2 %). Auf den hinteren Plätzen landete das Erzgebirge (5,0 %), der Thüringer Wald (4,8 %) sowie die Eifel (2,2 %) und ganz weit abgeschlagen Franken (0,3 %), das Sauerland (0,3 %) und der Spreewald (0,2 %).

Datenbasis: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.950 Frauen und Männern ab 14 Jahren. 

Quelle: Wort und Bild "Apotheken Umschau"

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte raute in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige