Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Kraftstoffpreise leicht gesunken

Kraftstoffpreise leicht gesunken

Archivmeldung vom 22.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: "obs/ADAC"
Bild: "obs/ADAC"

Super und Diesel sind in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche etwas günstiger. Laut aktueller ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise sind die Preise für beide Sorten um 0,7 Cent je Liter gesunken. Ein Liter Super E10 kostet demnach im Tagesmittel 1,317 Euro, ein Liter Diesel 1,108 Euro.

Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, vor dem Tanken die Preise zu vergleichen und grundsätzlich den günstigsten Anbieter in der Nähe anzusteuern. Besonders preiswert ist Sprit in den frühen Abendstunden zwischen 18 Uhr und 20 Uhr. Vor dem Start in den Sommerurlaub lohnt auch der Blick auf die Spritpreise im Ausland. Teurer als in Deutschland tankt man derzeit unter anderem in Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Italien. Günstiger sind Österreich, Luxemburg, Polen und Tschechien sowie bei Benzin auch Kroatien.

Quelle: ADAC (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geheul in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige