Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Gestiegener Rohölpreis verschärft die Situation an den Zapfsäulen

Gestiegener Rohölpreis verschärft die Situation an den Zapfsäulen

Archivmeldung vom 13.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Kurt F. Domnik / pixelio.de
Bild: Kurt F. Domnik / pixelio.de

Die Benzinpreise sind in Deutschland im Höhenflug. Das zeigt die wöchentliche Auswertung der Kraftstoffpreisdatenbank des ADAC. Der Preis für einen Liter Super E10 stieg gegenüber der Vorwoche um 1,3 Cent auf durchschnittlich 1,584 Euro - ein Höchststand seit Oktober 2012. Der Anstieg bei Diesel fiel etwas geringer aus. Ein Liter kostet 1,453 Euro, das entspricht einem Plus von 0,7 Cent.

Der hohe Rohölpreis - derzeit über 118 Dollar für ein Barrel der Sorte Brent - trägt zu dieser Verteuerung entscheidend bei. Die Autofahrer sollten nach Ansicht des ADAC die vorhanden Preisschwankungen an den Tankstellen nutzen und schon dann tanken, wenn der Tank erst halb leer ist, um günstige Angebote gleich wahrzunehmen.

Quelle: ADAC (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte quarte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige