Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Kraftstoffpreise im April weiter gestiegen

Kraftstoffpreise im April weiter gestiegen

Archivmeldung vom 04.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: berlin-pics  / pixelio.de
Bild: berlin-pics / pixelio.de

Die aktuelle ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise für Deutschland zeigt, dass Super E10 im April gegenüber März mit einem Durchschnittspreis von 1,424 Euro um 4,3 Cent je Liter und Diesel mit 1,220 Euro um einen Cent gestiegen ist.

Teuerster Tag zum Tanken war im vergangenen Monat der 26. April. Ein Liter Super E10 kostete 1,457 Euro, Diesel 1,248 Euro. Am günstigsten war Tanken für Autofahrer am Monatsanfang: Super E10 kostete am 1. April 1,400 Euro, Diesel am 4. April 1,196 Euro. Die Preise vom 26. April markierten gleichzeitig auch neue Höchststände im laufenden Jahr.

Der ADAC rät Autofahrern, die Preise an den Tankstellen stets zu vergleichen und gezielt günstige Tankstellen anzufahren. Am meisten ist in den frühen Abendstunden zu sparen.

Quelle: ADAC (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: