Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Produkte "OPPY": Flexi-Action-Cam als Selfie-Stick

"OPPY": Flexi-Action-Cam als Selfie-Stick

Archivmeldung vom 16.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
"OPPY": Neue Cam ermöglicht flexiblen Einsatz.
"OPPY": Neue Cam ermöglicht flexiblen Einsatz.

Bild: theboud.com

Die Design-Firma BOIUD will mit der "OPPY" eine UHD-Kamera auf den Markt bringen, die praktisch Action-Cam und biegsamer Selfie-Stick in einem ist. Das Gadget, das ein wenig aussieht wie ein Mini-Roboter mit wendigem Giraffenhals, soll so viele Aufnahmen leicht machen und auch noch nie dagewesene Kamerawinkel ermöglichen. Aktuell läuft eine Kickstarter-Kampagne, die Auslieferung soll Anfang 2019 starten.

Viel mehr als ein Selfie-Stick

Voll ausgestreckt ist OPPY zwar kaum mehr als eine Kamera im Selfie-Stick-Format. Doch da es sich eben nicht um einen steifen Stab, sondern ein biegsames Element handelt, verspricht das Nutzern viel mehr Möglichkeiten und weiteres Zubehör. Geeignet verbogen wird die Action-Cam beispielsweise zum Stativ. Wer will, kann das Gadget auch um Fahrradlenker, Handgelenk, einen Baum oder was einem sonst so einfällt, winden - und eben Letzteres stellt auch wörtlich neue Perspektiven in Aussicht. Dafür ist auch eine Fernsteuerung mittels iOS- oder Android-App möglich.

Der scheinbar zweiäugige Kamerakopf besteht aus einem Objektiv und daneben einem LED-Licht, das bei Bedarf bessere Beleuchtung für Aufnahmen garantieren soll. Dabei verspricht OPPY Bilder und Videos mit 24 Bildern pro Sekunde bei 4K-Auflösung. Eine digitale Bildstabilisierung soll vor dem Verwackeln schützen. Gespeichert wird auf miniSD-Karte. Der Akku soll laut Hersteller 90 Minuten halten. Das Gehäuse ist spritzwasserabweisend und soll so für Aufnahmen am Strand oder Pool geeignet sein. Ein wasserfestes Gehäuse für die Nutzung unter Wasser ist laut "New Atlas" geplant.

Im Rahmen der Kickstarter-Kampagne ist OPPY ab 89 Dollar, zuzüglich Versand, zu haben. Der Einzelhandelspreis soll 129 Dollar betragen.

Quelle: www.pressetext.com/Thomas Pichler

Anzeige: