Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Produkte Gekippt - Was wir tun können, wenn Systeme außer Kontrolle geraten

Gekippt - Was wir tun können, wenn Systeme außer Kontrolle geraten

Archivmeldung vom 26.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Cover Gekippt - Was wir tun können, wenn Systeme außer Kontrolle geraten
Bild: Cover Gekippt - Was wir tun können, wenn Systeme außer Kontrolle geraten

Wir leben in einer Zeit, in der Vieles bedroht ist, was lange als selbstverständlich galt: öffentliche Gesundheit, Demokratie und Friede, soziale Sicherheit, wirtschaftlicher Wohlstand und eine intakte Umwelt. Kippmomente bezeichnen Situationen, in denen sich ein System (ökologisch, politisch oder sozial) plötzlich und häufig dramatisch ändert. Das Wissen um sie ist für das Verständnis unserer komplexen Gegenwart wesentlich.

Die Wirtschaftswissenschaftler Nils Goldschmidt und Stephan Wolf machen in Ihrem Buch "Gekippt - Was wir tun können, wenn Systeme außer Kontrolle geraten" deutlich, dass Kippmomente keine unabänderbaren Schicksale sind, sondern beeinflusst und abgewendet werden können. Ein Buch, das zeigt, wie wir unsere Zukunft in einer sich immer schneller wandelnden Welt gestalten können, anstatt uns vor der nächsten Krise zu fürchten.

Zum Buch: Gekippt - Was wir tun können, wenn Systeme außer Kontrolle geraten von Nils Goldschmidt und Stephan Wolf

Verlag Herder, 272 Seiten, 24,00 Euro, ISBN: 978-3-451-38743-2, E-Book, 18.99 EUR, ISBN 978-3-451-82129-5

Zu den Autoren:

Nils Goldschmidt, Jg. 1970, hat seit 2013 eine Professur für Kontextuale Ökonomik und ökonomische Bildung an der Universität Siegen inne. Er ist Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft e.V., Tübingen, Mitglied im Vorstand des Wilhelm Röpke Instituts e.V., Erfurt, Mitglied im Vorstand der Görres Gesellschaft, Bonn, und Affiliated Fellow am Walter Eucken Institut e.V., Freiburg.

Stephan Wolf, Jg. 1980, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Kontextuale Ökonomik und ökonomische Bildung an der Universität Siegen. Seit 2015 ist er Mitglied der European Association of Environmental and Resource Economists.

Sie wollen mehr zum Buch erfahren? Auf der Seite www.kippmomente.de finden Sie weitere Informationen.

Quelle: Presse für Bücher und Autoren - Hauke Wagner (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige