Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Aachen: Kundin zu Karneval im Geschäft eingeschlossen

Aachen: Kundin zu Karneval im Geschäft eingeschlossen

Archivmeldung vom 07.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de

In Aachen ist eine Kundin in einem Geschäft eingeschlossen worden, weil sie die wegen Karneval verkürzten Öffnungszeiten vergessen hatte. Wie die Polizei mitteilte, setzte die Frau halb zwei am Donnerstagnachmittag per Handy einen Notruf aus dem Geschäft ab: Alle Türen seien zu, alles sei dunkel und niemand sei mehr da.

Die Kundin hatte sowohl das Schild mit den zu Karneval veränderten Öffnungszeiten ignoriert, als auch das Schließen des Ladens verpasst, so die Beamten. Ein Polizeieinsatz war dann aber doch nicht mehr nötig - nach etwas über einer Stunde konnte die Frau von Geschäftsverantwortlichen "befreit" werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wehte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige