Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses USA: Hund frisst Zehen seines Herrchens

USA: Hund frisst Zehen seines Herrchens

Archivmeldung vom 05.03.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge der Vereinigte Staaten von Amerika
Flagge der Vereinigte Staaten von Amerika

Im US-amerikanischen Bundesstaat Oregon hat ein Hund seinem Herrchen, während dieser schlief, drei Zehen abgebissen und gefressen. Der Hund habe dabei instinktiv gehandelt und erkranktes Fleisch entfernt, so ein Behördensprecher.

Der Hundebesitzer soll den Informationen zufolge an Diabetes leiden und hätte kein Gefühl in den Beinen gehabt. Die treuen Vierbeiner sind dafür bekannt, totes oder erkranktes menschliches Gewebe zu entfernen. Erst im Dezember vergangenen Jahres hatte ein Hund die Zehen eines zehnjährigen Mädchens gefressen, während es schlief. Auch im August 2010 "rettete" ein Hund seinem Herrchen das Leben indem er diesem einen infizierten Zeh abbiss.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mehlig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige