Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Darmstadt: "Schlange" im Salat sorgt für Polizeieinsatz

Darmstadt: "Schlange" im Salat sorgt für Polizeieinsatz

Archivmeldung vom 07.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gitti Moser / pixelio.de
Bild: Gitti Moser / pixelio.de

Der Polizeiberuf bietet eine Menge Abwechslung, aber auch Gefahren. Es gibt auch Einsätze, die für lange Zeit oder gar für immer in Erinnerung bleiben. Einer davon ereignete sich am Mittwochnachmittag (6.5.2015) im Bereich des 1. Polizeireviers in Darmstadt: Eine junge Frau hatte sich besorgt beim 1. Polizeirevier gemeldet, nachdem ihre Mutter beim Waschen eines Salats ein "Tier" im Waschbecken entdeckt hatte. Das Tier sei 5-6 cm lang, kann schwimmen und sieht aus wie eine kleine Schlange, schilderte die Anruferin.

Den Salat habe ihre Mutter zuvor in einem Supermarkt gekauft. Leider könne sie kein Bild schicken, da ihr E-Mail-Postfach zurzeit gesperrt sei. Möglicherweise hätte dies zur schnelleren Identifizierung der Schlangenart beigetragen. Wagemutig rückte eine Streife aus. Die Beamten konnten dann schnell Entwarnung geben, fingen das schwimmende Tier ein und entließen die eindeutig als Regenwurm identifizierte Schlange in die Freiheit...

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Anzeige: