Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Medien: Alien-Stützpunkt in den USA enthüllt

Medien: Alien-Stützpunkt in den USA enthüllt

Archivmeldung vom 21.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot Youtube Video " BREAKING NEWS: UFO Hangar! Area 51 Hidden Underground Base FOUND? 7/18/2017"
Bild: Screenshot Youtube Video " BREAKING NEWS: UFO Hangar! Area 51 Hidden Underground Base FOUND? 7/18/2017"

Ufo-Enthusiasten wollen auf einem Militärgelände im US-Bundesstaat Nevada einen verdächtigen Hangar für Alien-Schiffe entdeckt haben, wie der TV-Sender Swesda berichtet.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Ufo-Enthusiasten wollen auf einem Militärgelände im US-Bundesstaat Nevada einen verdächtigen Hangar für Alien-Schiffe entdeckt haben, wie der TV-Sender Swesda berichtet.

In der sogenannten Area 51 nahmen Blake und Brett Cousins vom YouTube-Kanal  „thirdphaseofmoon“ mittels dem Online-Kartendienst Google Earth ein seltsames Gebäude unter die Lupe, das sich erstaunlicherweise in einer gebirgigen Landschaft befindet.

"Direkt in dem Bergrücken, falls Sie die schmale Zufahrt erkennen können, scheint diese zu einem verborgenen Eingang unter die Erde zu führen… dies ist vermutlich ein Eingang in den Raum, wo die Ufos verborgen werden, die nach dem Roswell-Zwischenfall repariert wurden", behaupten die Ufologen.

Um die mysteriöse „Area 51“ in Nevada ranken sich seit Jahrzehnten zahlreiche Gerüchte. Der Standort rund 200 Kilometer nordwestlich der Casino-Metropole Las Vegas soll als Testgelände für Spionageflugzeuge, etwa während des Kalten Krieges, gedient haben.

Ufologen wiederum sind überzeugt, dass die „Area 51“ die Überreste von Aliens beherbergt, die nach dem Absturz einer „Fliegenden Untertasse“ 1947 nahe der US-Kleinstadt Roswell geborgen worden waren. Für das Militärgelände in der Wüste von Nevada gilt Zutrittsverbot unter Androhung des Schießbefehls."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: