Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Greta Thunberg klagt über zu viel Aufmerksamkeit

Greta Thunberg klagt über zu viel Aufmerksamkeit

Archivmeldung vom 24.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018

Foto: Anders Hellberg
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Umweltaktivistin Greta Thunberg klagt über zu viel Aufmerksamkeit. "Ich mag es, dass ich einen gewissen Einfluss habe. Und dass ich es schaffe, dass ich gehört werde. Aber ich mag es nicht, all diese Aufmerksamkeit zu bekommen", schreibt Thunberg in einer E-Mail, in der sie Fragen einer Hamburger Schulklasse beantwortet.

Die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten in ihren Samstag-Ausgaben darüber. "Einige Leute mögen mich nicht. Und sie werden immer Gründe finden, mich nicht zu mögen. Deshalb gibt es nicht viel, was ich tun kann, außer es zu ignorieren", schreibt Thunberg. Die Umweltaktivistin und Begründerin der Bewegung "Fridays for Future" ist seit mehr als einer Woche auf einer Segelyacht in Richtung US-Küste unterwegs. Sie will an der Weltklimakonferenz teilnehmen und klimaneutral anreisen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte voile in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige