Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses USA: Verkleideter "Bigfoot" wird von zwei Autos überfahren und stirbt

USA: Verkleideter "Bigfoot" wird von zwei Autos überfahren und stirbt

Archivmeldung vom 28.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Am bekanntesten ist ein 1967 von Roger Patterson und Robert Gimlin veröffentlichter 16-mm-Film, der ein kryptozoologisches Wesen zeigt, das nach Meinung von Skeptikern ein Mensch in einem Gorillakostüm ist. Im Dezember 2002 erklärte Michael Wallace[4], der Sohn des verstorbenen Holzfäller-Unternehmers und Bigfoot-Forschers Ray L. Wallace, dass sein Vater seit ca. 1958 Bigfoot-Fußspuren mit aus Holz geschnitzten Füßen gelegt habe.  Bild: Patterson-Gimlin film / wikipedia.org
Am bekanntesten ist ein 1967 von Roger Patterson und Robert Gimlin veröffentlichter 16-mm-Film, der ein kryptozoologisches Wesen zeigt, das nach Meinung von Skeptikern ein Mensch in einem Gorillakostüm ist. Im Dezember 2002 erklärte Michael Wallace[4], der Sohn des verstorbenen Holzfäller-Unternehmers und Bigfoot-Forschers Ray L. Wallace, dass sein Vater seit ca. 1958 Bigfoot-Fußspuren mit aus Holz geschnitzten Füßen gelegt habe. Bild: Patterson-Gimlin film / wikipedia.org

Im US-Bundesstaat Montana ist ein Mann, der sich als "Bigfoot" verkleidet hatte, von zwei Autos auf einem Highway überfahren und dabei getötet worden. Wie die lokalen Behörden mitteilten, soll der 44-Jährige alkoholisiert gewesen sein. Er habe mit seiner Verkleidung den Mythos um den behaarten Menschenaffen wieder aufleben lassen wollen.

Dazu soll er sich einen Militär-Tarnanzug übergezogen haben. Als er am Straßenrand des Highways Autofahrer überraschen wollte, wurde er von einem Auto erfasst. Ein zweites Fahrzeug überrollte den Verkleideten anschließend, der inzwischen auf der Fahrbahn lag. Der 44-Jährige ist den Behördenangaben zufolge noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlegen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: