Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Kutterfahrt auf der Stör mit Hindernissen

Kutterfahrt auf der Stör mit Hindernissen

Archivmeldung vom 04.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: gabriele Planthaber / pixelio.de
Bild: gabriele Planthaber / pixelio.de

In den frühen Morgenstunden des 03.10.2013 sorgte ein junger Beidenflether auf der Wasserstraße Stör für reichlich Aufregung und Zerstörung. Im Anschluss an eine Feierlichkeit besetzte der junge Mann einen 16 Meter langen Kutter und steuerte diesen unkontrolliert auf Höhe der Fährlinie Beidenfleth auf der Stör. Hierbei konnte ihn auch die dort befindliche Beidenflether Fähre nicht stoppen, in die er mehrmals hineinfuhr. Die Fähre wurde erheblich beschädigt.

Größeres Glück hatte ein Freizeitskipper, der sein Segelboot an der Anlegestelle des ortsansässigen Segelvereins festgemacht hatte und in der Kajüte zum Schlafen lag. Nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass der Kutter das Segelboot mit seinem schlafenden Eigner nicht stärker in Mitleidenschaft zog.

Beim Eintreffen der Polizei machte der junge Beidenflether den Kutter gerade wieder fest. Als er die Polizei bemerkte versuchte er zu flüchten, was jedoch durch die Polizei vereitelt werden konnte. Hierbei leistete der Festgenommene Widerstand gegen die eingesetzten Beamten. Dem unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehendem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Quelle: Wasserschutzpolizei Schleswig-Holstein (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: