Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Autofahrer beim Stinkefinger-Zeigen geblitzt

Autofahrer beim Stinkefinger-Zeigen geblitzt

Archivmeldung vom 13.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Im bayerischen Fürth bei Nürnberg hat ein junger Autofahrer besonderes Pech gehabt: Der 28-Jährige fuhr zwar nicht zu schnell, wurde aber dennoch "geblitzt" - wegen Beleidigung.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mann mit seinem Kleinlastwagen unterwegs, als er eine Geschwindigkeitsmessanlage der Nürnberger Polizei entdeckte. Der Fahrer hielt zwar die vorgeschriebenen 80 Kilometer pro Stunde ein, äußerte aber dennoch seinen Unmut durch Zeigen des Stinkefingers in die Kamera. Sein Pech war dabei, dass der unmittelbar neben ihm fahrende Pkw mit mehr als der erlaubten Geschwindigkeit erfasst wurde und das Radargerät deshalb auslöste. Der 28-Jährige wurde nun wegen Beleidigung angezeigt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
09.03.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: