Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses USA: Pärchen findet millionenschweren Goldschatz im Garten

USA: Pärchen findet millionenschweren Goldschatz im Garten

Archivmeldung vom 26.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Frank Ulbricht / pixelio.de
Bild: Frank Ulbricht / pixelio.de

Im US-Bundesstaat Kalifornien hat ein Pärchen einen millionenschweren Goldschatz im eigenen Garten gefunden. Die beiden Glückspilze hätten während des täglichen Spaziergangs mit ihrem Hund mehrere rostige Metallkanister auf ihrem Grundstück entdeckt und ausgegraben, berichtet der "San Francisco Chronicle". Demnach beläuft sich der Wert der insgesamt gut 1.400 seltenen Goldmünzen, die sich in den Kanistern befanden, auf über zehn Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 7,3 Millionen Euro).

Der von dem Pärchen beauftragte Numismatiker sagte gegenüber US-Medien, dass die Goldmünzen aus dem 19. Jahrhundert stammten und in einem sehr guten Zustand seien.

Das Pärchen wolle laut dem Experten anonym bleiben und plane, einen Großteil der Goldmünzen im Internet zu verkaufen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte saugt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige