Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses 15-Tonnen-Fettberg aus Londoner Kanalisation entfernt

15-Tonnen-Fettberg aus Londoner Kanalisation entfernt

Archivmeldung vom 06.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Das Londoner Abwassersystem war eines der größten und wichtigsten städtebaulichen Projekte Europas im 19. Jahrhundert.. Hier zu sehen ist die moderne Pumpstation „Abbey Mills“
Das Londoner Abwassersystem war eines der größten und wichtigsten städtebaulichen Projekte Europas im 19. Jahrhundert.. Hier zu sehen ist die moderne Pumpstation „Abbey Mills“

Foto: Gordon Joly
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In der Londoner Kanalisation wurde nach seiner Entdeckung in der letzten Woche ein 15 Tonnen schwerer Fettberg aus herunter gespülten Essensresten und Toilettenpapier entfernt. "Wir haben die größten Kanäle und dies ist der wahrscheinlich größte einzelne und derart feste Brocken, den wir bisher entdeckt haben. Vermutlich handelt es sich um den größten Fettberg in der Geschichte Großbritanniens", sagte ein Vertreter vom Wasserversorger Thames Water.

Die schiere Größe des Fettbergs ließ die Kapazität der betroffenen Rohrleitung auf fünf Prozent absinken. Nachdem der Berg entfernt wurde, begannen umgehend die Reparaturarbeiten an den betroffenen 20 Metern Kanalrohr, welche sich bis zu sechs Wochen hinziehen werden, teilte das Unternehmen weiter mit.

Fettberge in Londons Kanalisation sind allerdings kein unbekanntes Phänomen: Bereits Anfang des Jahres wurden Pläne für ein Kraftwerk bekannt, das mit dem in den Kanälen gefundenen Fett betrieben werden soll.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte steppe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen