Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Rätselraten um Objekt im Antarktis-Eis

Rätselraten um Objekt im Antarktis-Eis

Archivmeldung vom 28.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot YouTube Video
Bild: Screenshot YouTube Video

Unter Verschwörungstheoretikern gilt die Antarktis als unerschöpfliche Quelle für mysteriöse Funde. Immer wieder melden Alien-Jäger vermeintliche Ufo-Sichtungen im ewigen Eis, wie auch in dem neuesten Fall. Nun will man dort eine „fliegende Untertasse“ entdeckt haben. Das schreibt das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter ist auf der deutschen Webseite zu lesen: "Bei der Analyse von Google Earth-Bildern aus der Antarktis ist dem argentinischen Forscher Marcelo Irazusta ein mysteriöses Objekt aufgefallen.

Seine Sichtung, die schon vor einigen Monaten auf dem YouTube-Kanal Planeta Snakedos veröffentlicht worden war, zog erst jetzt die Aufmerksamkeit der Ufo-Enthusiasten auf sich.

Die veröffentlichten Aufnahmen zeigen ein glänzendes scheibenförmiges Objekt im Schnee von Grahamland im Norden der Antarktischen Halbinsel.

Irazusta zufolge ist das Objekt „total metallisch“.

„Auf den Google Earth-Bildern können wir ein silbernes kreisförmiges Objekt sehen, das nichts mit der restlichen Oberfläche zu tun hat. Es ist eindeutig ein künstliches Objekt, das einer klassischen fliegenden Untertasse ähnlich ist“, so der Forscher.

Zahlreiche UFO-Enthusiasten kommentierten diese Entdeckung mit Bewunderung. Einige glauben, dass das Objekt einen Durchmesser von mindestens zwölf Metern habe.

„Ein guter Fang. Ich frage mich, ob einige Regierungsbeamte jetzt diesen Ort aufsuchen, um den Gegenstand zu entfernen“, kommentierte ein YouTube-Nutzer das vom UFOmania-Kanal geteilte Video.

Meistens würden solche „Entdeckungen“ als das Phänomen Pareidolie bezeichnet: Dabei will man in unbekannten und unerklärlichen Dingen und Mustern vermeintliche Gesichter, vertraute Wesen oder Gegenstände erkennen.

Zu beurteilen, worum es sich hier tatsächlich handelt, bleibt alleine Ihnen überlassen."


Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nadel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige