Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Alien-Schiff hinter ISS erwischt?

Alien-Schiff hinter ISS erwischt?

Archivmeldung vom 15.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot Youtube Video "ALIEN Disc Caught On Space Station Live Feed? 5/13/17"
Bild: Screenshot Youtube Video "ALIEN Disc Caught On Space Station Live Feed? 5/13/17"

Eine neue Live-Übertragung der US-Weltraumbehörde Nasa versorgt Verschwörnugstheoretiker wieder mit Diskussionsstoff: Eine Kamera an der Außenfläche der Internationalen Raumstation erfasste ein Alien-Schiff, dass die ISS beobachtet, such dann aber plötzlich aufgelöst haben soll. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es auf deren deutschen Webseite: "Die neue Sichtung melden selbsternannte Ufo-Forscher von "SecureTeam10" in ihrem jüngsten Video. Ein gelber Ufo-"Teller", den ein Alien-Jäger auf den Nasa-Aufnahmen erkannt haben will, soll ihm zufolge sofort aus dem Fokus der Kamera verschwunden sein, als diese ihn hinter der ISS entdeckte.

Zuvor hatte die Nasa immer wieder ihre Live-Kameras nach dem Auftauchen eines unbekannten Objektes am Erdhorizont oder in der Nähe der Raumstation abgeschaltet. Verschwörungstheoretiker behaupten, dass die Nasa somit die Existenz von Außerirdischen vertuscht.

Die US-Weltraumbehörde dementiert jedoch unentwegt angebliche Beobachtungen unidentifizierbarer Flugobjekte. Es handle sich dabei meist um „Reflexionen an den Scheiben der Raumstation: Teile der Station selbst oder Lichter von der Erde erscheinen in Fotos und Videos von der ISS wie Artefakte"."

Quelle: Sputnik (Deutschland)