Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Österreich: Feuerwehr befreit 14-Jährigen aus Gepäckschließfach

Österreich: Feuerwehr befreit 14-Jährigen aus Gepäckschließfach

Archivmeldung vom 16.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Gepäckschließfächer
Gepäckschließfächer

Foto: Graf Foto
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im niederösterreichischen Baden hat die örtliche Feuerwehr einen 14-jährigen Jungen aus einem Gepäckschließfach befreien müssen. Wie die Rettungskräfte mitteilten, hatte sich der Junge am Sonntagabend am Bahnhof der Stadt in das Schließfach gezwängt.

Zahlreiche Augenzeugen beobachteten das Geschehen, schritten allerdings nicht ein und riefen die Feuerwehr erst, als sich der 1,60 Meter große Junge nicht mehr aus eigener Kraft aus seiner misslichen Lage befreien konnte. Der Feuerwehr gelang es schließlich, die Tür des Gepäckschließfaches mit einem Brecheisen zu öffnen und den unversehrten 14-Jährigen zu befreien.

Hintergrund des ungewöhnlichen Einsatzes dürfte eine Mutprobe gewesen sein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: