Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Brasilien: Kampfjet lässt im Tiefflug Fenster in Präsidentenpalast zerspringen

Brasilien: Kampfjet lässt im Tiefflug Fenster in Präsidentenpalast zerspringen

Archivmeldung vom 05.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Brasilien
Flagge von Brasilien

Hundert Fenster des brasilianischen Präsidentenpalastes sind zersprungen, als ein Kampfjet über das Gebäude geflogen ist. "Das Flugzeug hat nicht die Schallmauer durchbrochen, aber die Druckwelle hat ausgereicht, um die Fenster zum Bersten zu bringen", sagte ein Sprecher der brasilianischen Luftwaffe.

Der Pilot flog im Rahmen einer Flugschau für den 60. Geburtstag eines Schwadrons der Luftstreitkräfte mit circa 1.100 Kilometern pro Stunde über den Palast des Präsidenten und über das Gebäude des Obersten Gerichtes. Der Schaden beläuft sich auf rund 32.000 Euro. Die brasilianische Luftwaffe hat den Piloten daraufhin suspendiert, weil er die "angemessene Geschwindigkeit" überschritten hat. "Der Pilot wurde aus dem Amt suspendiert und kann mit Sanktionen rechnen", kommentierte die Luftwaffe.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hohe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen