Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Älteste Flaschenpost der Welt auf Amrum gefunden

Älteste Flaschenpost der Welt auf Amrum gefunden

Archivmeldung vom 19.08.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.08.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Amrum – Ansicht von Südwesten
Amrum – Ansicht von Südwesten

Foto: Wolfgang Pehlemann
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Auf der Nordseeinsel Amrum ist die bislang älteste bekannte Flaschenpost der Welt gefunden worden. Wie erst jetzt bekannt wurde, entdeckte bereits im April eine Urlauberin eine Flasche am Strand, die nachweislich zwischen 1904 und 1906 in der Nordsee ausgesetzt worden und mit einer Antwort-Postkarte versehen war.

Der Forscher George Parker Bidder von der Marine Biological Association (MBA) im südenglischen Plymouth wollte damals Daten über Seeströmungen und Fischverbreitungen sammeln und hatte über 1.000 Flaschen ins Wasser gelassen. Die Finderin füllte die Postkarte entsprechend der in den drei Sprachen Englisch, Deutsch und Niederländisch verfassten Aufforderung aus und schickte sie nach Plymouth.

Als Belohnung wurde in dem über 100 Jahre alten Schreiben "ein Schilling" versprochen - und den hat die Finderin mittlerweile tatsächlich von der MBA in einer schmucken Münzschachtel bekommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hockey in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige