Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Museum in Frankreich verkauft seine Sammlung wegen Besucherkrise

Museum in Frankreich verkauft seine Sammlung wegen Besucherkrise

Archivmeldung vom 20.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot Twitter-Account
Bild: Screenshot Twitter-Account

Das Panzer-Museum in der Normandie verkauft seine Militärtechniksammlung wegen der niedrigen Besucherquote, meldet das russische online Magazin "Sputnik". Um ihre Ausgaben zu decken, wollen die Inhaber des Museums etwa 40 Fahrzeuge zum Kauf anbieten, darunter restaurierte einsatzfähige Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg.

Weiter heißt es auf deren deutschen Webseite: "Der Ausverkauf, zu Ehren der Landung der Alliierten in der Normandie D-Day Sale benannt, soll am 18. September stattfinden, wie die Agentur Bloomberg meldet. Die Käufer werden dabei zum Beispiel einen echten Sherman-Panzer des Baujahres 1944 im betriebsfähigen Zustand erwerben können.

​Sein Wert wird auf 250.000 bis 400.000 Euro geschätzt.

Zum Verkauf werden auch ein Jeep Willys, Baujahr 1943, ein Motorrad Harley Davidson der Alliierten-Infanterie sowie ein Militärflugzeug aus der Museumsammlung angeboten.

Wie der Mitbegründer des Museums, Stephane Nerrant, hervorhebt, finde der Ausverkauf wegen der schwierigen Finanzlage der Inhaber statt.

„Wir dachten, das Museum werde mehr Leute anziehen. Die Terroranschläge haben aber die Besucherzahlen stark negativ beeinflusst“, zitiert die Bloomberg seine Worte."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kurzum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige