Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Ufo taucht nahe der ISS auf

Ufo taucht nahe der ISS auf

Archivmeldung vom 24.02.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.02.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot Youtube Video: "UFO At Space Station 22 Mins! Shoots out into space, UFO Sighting News."
Bild: Screenshot Youtube Video: "UFO At Space Station 22 Mins! Shoots out into space, UFO Sighting News."

Der bekannte Ufo-Jäger, Scott C. Waring, will ein Alien-Raumschiff in der Nähe der Internationalen Raumstation ISS gesichtet haben. Nun sorgt diese Sichtung für wilde Spekulationen im Netz. Das schreibt das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter ist auf der deutschen Webseite zu lesen: "In seinem Blog „ET Database“ erklärt Waring, dass er das merkwürdige Objekt hinter der ISS während eines Nasa-Livestreams entdeckt habe. Jedoch lässt sich die Echtheit des Videos nicht überprüfen.

„Ich dachte mir, wäre es eine Kapsel, würde sie in das niedrigere Erdorbit gehen … Aber als dieses Objekt nach oben in den weiten Weltraum schoss, hat es mich buchstäblich umgehaut”, so Waring.

Der Ufologe glaubt aber nicht, dass es sich bei der Sichtung um ein Top-Secret-Objekt der U.S. Air Force handelt.

Waring spekuliert sogar darüber, dass die Alien-Sichtung mit dem Coronavirus verbunden sein könnte. Außerirdische, die auf der Erde immer noch präsent sein könnten, könnten nun die Flucht von dem Planeten ergreifen.

„Falls es die Wahrheit ist, werden sich die Ufo-Sichtungen deutlich vermehren, denn die Aliens werden ihre unterirdischen Basen und die Erdatmosphäre verlassen”, warnt Waring."


Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Symbolbild
Tierarzt Dirk Schrader über die Behandlung von Coronavirosen, gesunde Tiernahrung und sozialverträgliche Tiermedizin
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte malaie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige