Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Hungrige Kätzchen lösen Feuerwehreinsatz aus

Hungrige Kätzchen lösen Feuerwehreinsatz aus

Archivmeldung vom 23.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: s.media  / pixelio.de
Bild: s.media / pixelio.de

Hungrige Kätzchen haben am Mittwochvormittag im bayerischen Immenstadt im Allgäu einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, drang aus einer Wohnung Rauch, deren Bewohner auf Urlaubsreise waren. Nachdem Nachbarn die Feuerwehr gerufen hatten, zeigte sich den Rettungskräften eine verwüstete Küche, von deren Herd Rauch ausging.

Ein Nachbar war von den Urlaubern mit dem Füttern der Katzen beauftragt worden. Damit die Tiere keinen ungehinderten Zutritt zur Küche, und somit zum Katzenfutterlager, hatten, schloss er die Küchentür vor dem Verlassen der Wohnung. Die Stubentiger schafften es jedoch die Tür zu öffnen und sprangen auf den Herd. Dabei machten sie eine der Herdplatten an, auf der ein Korb mit der Katzenfutterdose stand. Der Korb ist geschmolzen und die Dose explodierte. Das Futter lag dementsprechend in der ganzen Küche verteilt. Ein offenes Feuer entstand jedoch nicht. Die Katzen blieben unverletzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: