Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses USA: Polizei-Blitzer schießt Foto von fallendem Meteor

USA: Polizei-Blitzer schießt Foto von fallendem Meteor

Archivmeldung vom 04.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: O. Fischer / pixelio.de
Bild: O. Fischer / pixelio.de

Einen ungewöhnlichen Temposünder hat Mittwochnacht ein Polizei-Blitzer im US-Bundesstaat Texas erwischt: Die Radarfalle schoss ein Foto von einem herab fallenden Meteor. Wie US-Medien berichten, bestätigte die US-Bundesluftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) später, dass es sich bei dem hellen, vorbei schnellenden Licht nicht um einen sehr schnellen Autofahrer, sondern um einen Meteor handelte, der vom Himmel fiel.

Das Licht wurde sowohl von Menschen in Texas gesehen, als auch weiter im Norden, in Teilen der Bundesstaaten Oklahoma und Kansas.

Bei einem Meteor handelt es sich um einen kleinen, abgebrochenen Teil eines Asteroiden oder Kometen, der die Sonne umkreist. Sobald er in die Erdatmosphäre eintritt, verbrennt er und fällt als helles Licht, als so genannte Sternschnuppe, Richtung Erde.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte winde in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige