Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Busfahrer vergisst Reisende an Raststätte

Busfahrer vergisst Reisende an Raststätte

Archivmeldung vom 16.08.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.08.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de

Am Sonntag Morgen, gegen 5.30 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Wolfsburger mit einem spanischen Reisebus MAN die Bundesautobahn A2 mit Fernziel Berlin. Aufgrund von Zeugenhinweisen bezüglich der Fahrweise des Fahrers, wurde der Reisebus durch die Autobahnpolizei Herford in Höhe der Anschlussstelle Herford Ost angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrer deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand.

In dem Reisebus befanden sich zum Kontrollzeitpunkt 27 Fahrgäste. Nach Angaben der Reisenden, "habe der Fahrer zuvor den Halteort Bielefeld nicht angefahren", wo eigentlich weitere Gäste zusteigen sollten. Auch habe er nach einer Pause an der Tank- und Rastanlage Herford drei Fahrgäste dort vergessen.

Die durch die Staatsanwaltschaft Bielefeld angeordnete und richterlich bestätigte Blutprobe wurde anschließend auf der Autobahnpolizeiwache Herford  bei dem Busfahrer entnommen. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Über die Reisefirma wurde ein Ersatzfahrer aus Hannover entsandt. Die Reisenden verblieben, vier Stunden im Bus wartend, auf einem Park and Ride Parkplatz. am Anhalteort. Erst als der angeforderte Ersatzfahrer der Reisefirma eintraf, konnte die Fahrt dann Richtung Berlin fortgeführt werden. 

Quelle: Polizeipräsidium Bielefeld

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte klauen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige