Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Berlin: Mann tarnt Marihuanapflanzen als Blumensträuße

Berlin: Mann tarnt Marihuanapflanzen als Blumensträuße

Archivmeldung vom 17.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Blätter der Hanfpflanze
Blätter der Hanfpflanze

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In Berlin hat ein Mann eine besondere Tarntechnik für seine Marihuanapflanzen angewandt: Er wickelte die Pflanzen in Zeitungspapier, sodass sie wie verpackte Blumensträuße aussahen. Wie die Bundespolizei Berlin mitteilte, wurde der Mann in der Nacht zum Mittwoch am Bahnhof Zoo festgenommen.

Den 42-Jährigen durchsuchten die Beamten, nachdem er etwas verwirrt blickend aus einem Regionalexpress ausstiegt. Aus seiner Reisetasche kroch den Polizisten ein verdächtiger Geruch in die Nase. Als sie diese öffneten, sahen sie die 15 sorgfältig verpacken Pflanzen. Der Mann erklärte, dass er das Marihuana aus medizinischen Gründen für sich züchte. Es wurden inzwischen Ermittlungen gegen den Pflanzenliebhaber aufgenommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: