Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Pickup-Truck fährt Osterinsel-Statue um

Pickup-Truck fährt Osterinsel-Statue um

Archivmeldung vom 07.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Moai am Rano-Raraku
Moai am Rano-Raraku
CC BY-SA 3.0, Link

Auf der Osterinsel ist ein Anwohner in eine der berühmten Steinstatuen gefahren, wobei diese zerstört wurde. Über den Vorfall berichtet die chilenische Zeitung „El Mercurio de Valparaiso“. Im Netz sind Aufnahmen vom Unfallort aufgetaucht. Das meldet das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Laut der Zeitung verursachte der Mann mit seinem Truck „einen unermesslichen“Schaden. Der Fahrer des Wagens wurde demnach festgenommen und wird wegen der Zerstörung eines nationalen Monuments angeklagt.

„Wie man weiß, stellen die Moai ein Heiligtum dar, das für die Bewohner von Rapa Nui von großer religiöser Bedeutung ist“, wird Camilo Rapu, der Präsident der Ma'u Henua-Gemeinschaft, die sich um die Statuen kümmert, von der britischen Zeitung „The Guardian zitiert.

„Dieser Vorfall ist nicht nur schrecklich, er ist eine Beleidigung für die Kultur, die die letzten Jahre um die Wiederherstellung ihres historischen und archäologischen Erbes kämpft“, fuhr er fort.Er schließt nicht aus, dass der Autofahrer absichtlich in die Statue gefahren sein könnte.Dieliegt im Südostpazifik und gehört geographisch zu Polynesien, politisch jedoch zu Chile. Bekannt ist die Insel vor allem wegen der monumentalen Moai-Steinskulpturen. Seit 1995 ist die Osterinsel als Nationalpark Rapa Nui Teil des-Welterbes."


Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte komma in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige