Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Detaillierte Bilder einer „Ufo-Basis“ in den USA veröffentlicht

Detaillierte Bilder einer „Ufo-Basis“ in den USA veröffentlicht

Archivmeldung vom 07.09.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.09.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Warnschild vor dem Gelände der Area 51 mit Wächtern im Hintergrund (Groom Lake Road)
Warnschild vor dem Gelände der Area 51 mit Wächtern im Hintergrund (Groom Lake Road)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Eine Gruppe von Alien-Jägern hat ihr Teleobjektiv direkt auf die US-Sperrzone „Area 51“ gerichtet und dort einige Aktivitäten registriert. Alles, was die YouTuber auf der Basis ausgemacht haben, haben sie später in einem Video gepostet, schreibt das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter heißt es im Beitrag: "Rund um die geheime Militärbasis am Groom Lake in der Wüste von Nevada existiert eine kilometerweite Sperrzone, wo der Zutritt unter Androhung des Schießbefehls untersagt ist.

Trotzdem wagte sich das Team „UFO Seekers“ in diese Gegend, was sich schließlich auszahlte: Den Usern gelang es, die bislang schärfsten Aufnahmen der „Area 51“ zu schießen — und das aus einer Entfernung von rund 40 Kilometern.

Dafür erklommen die Ufo-Enthusiasten den Tikaboo Peak im Osten des Sperrgebiets.

Auf den Bildern sind Gebäude und fahrende Wagen zu erkennen.

Um die sogenannte Area51 im US-Bundesstaat Nevada ranken sich seit Jahrzehnten zahlreiche Gerüchte. Der Standort rund 200 Kilometer nordwestlich der Casino-Metropole Las Vegas soll als Testgelände für Spionageflugzeuge, etwa während des Kalten Krieges, gedient haben. Ufologen wiederum sind überzeugt, dass die „Area 51“ die Überreste von Aliens beherbergt, die nach dem Absturz einer „Fliegenden Untertasse“ 1947 nahe der US-Kleinstadt Roswell geborgen worden waren."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige