Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Peinlicher Fehler bei CNN: "Australien baut Grenzzaun in Slowenien"

Peinlicher Fehler bei CNN: "Australien baut Grenzzaun in Slowenien"

Archivmeldung vom 29.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Screenshot Twitter
Bild: Screenshot Twitter

Für viel Spott und Häme im Netz hat der US-amerikanische TV-Sender CNN gesorgt. In der aktuellen Berichterstattung über die Flüchtlingskrise und dem Aufstellen von Grenzzäunen war folgender Satz eingeblendet zu lesen: "Australien baut Zaun an slowenischer Grenze", wie das Portal nr.news-republic.com am Montag berichtete.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Nicht das erste Mal, das "Austria" und "Australia" verwechselt werden. Via Twitter verbreitete sich die kuriose Meldung schnell. "Es ist sehr freundlich von Australien zu helfen. Wenn es auf CNN zu lesen ist, dann muss es stimmen", zitierte das Portal aus einem Tweet.

Am Abend war die deutsche Bundeskanzlerin Merkel zu Gast im TV bei Moderatorin Anne Will. Dabei kritisierte sie Österreichs Obergrenze in der Flüchtlingskrise schwer. "Absurd" sei das Ganze, so Merkel. Noch in der Nacht reagierte Innenministerin Johanna Mikl-Leitner und wies in einer Aussendung die Kritik entschieden zurück."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reifen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige