Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Stadecken-Elsheim, Ungewöhnliches Gefährt - Mit Holzgestell unterwegs

Stadecken-Elsheim, Ungewöhnliches Gefährt - Mit Holzgestell unterwegs

Archivmeldung vom 27.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Foto eines Anhängers mit einer Holzstange als Radersatz
Foto eines Anhängers mit einer Holzstange als Radersatz

Ein Zeuge meldete einen PKW mit einem Anhänger, bei dem das fehlende linke Rad durch einen Holzstab ersetzt worden war. Dieser war professionell mit einem Spanngurten an dem Hänger befestigt worden.

Der verantwortliche Fahrer fuhr damit von Schwabenheim bis Stadecken-Elsheim und hinterließ ungewöhnlich Zeichen auf die Straße. Ab und zu fing das Holz auch an zu qualmen. Wenn das so war, hätte er immer angehalten, erzählten der 27-jährige Fahrer und sein 30-jähriger Beifahrer im Rahmen der polizeilichen Verkehrskontrolle. Laut Zeugen hatten die beiden in der Ingelheimer Straße und in der Höhe des Rewe Parkplatzes pausiert. Das Gespann wurde von der Polizei aus dem Verkehr gezogen, der Fahrer verwarnt.

Quelle: Polizeipräsidium Mainz (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umsatz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige