Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses In Großbritannien regnet es Seetang

In Großbritannien regnet es Seetang

Archivmeldung vom 08.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Von Seetang bedeckte Felsen
Von Seetang bedeckte Felsen

Foto: Sannse at en.wikipedia
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In einem britischen Dorf der Grafschaft Gloucester hat es Seetang geregnet. "Als der gewaltige Sturm vorbei war, schaute ich aus dem Fenster und musste zu meinem Erstaunen feststellen, dass im ganzen Garten Seetang-Stücke verstreut lagen", sagte ein Einwohner des Dorfes.

Ein Wetterexperte glaubt, dass der Seetang durch einen Gewittersturm an einem nicht weit entfernten Strand aufgesammelt wurde. "Wenn eine Trichterwolke auf den Strand trifft, entsteht ein kleiner Tornado. Es kann gut möglich sein, dass es in die Luft getragen wurde und später dann herab regnete. Das ist ein sehr merkwürdiges Ereignis, vielleicht sollten die Bewohner auch nach Fischen Ausschau halten", riet der Experte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: