Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses ISS-Video sorgt für Aufregung

ISS-Video sorgt für Aufregung

Freigeschaltet am 16.05.2018 um 10:18 durch Thorsten Schmitt
ISS Bild: NASA
ISS Bild: NASA

Diese bizarren Bilder aus dem Weltall sind für Verschwörungstheoretiker ein gefundenes Fressen: Nun behaupten sie, dass die neuesten Aufnahmen von der Internationalen Raumstation ISS den Test einer US-Geheimwaffe für Kriege im Weltall zeigen könnten, schreibt das russische online Magazin "Sputnik".

Weiter berichtet Sputnik Deutschland: "Der kürzlich erschienene Clip zeigt zwei längliche nicht identifizierbare Objekte, die von der Erdoberfläche ins Weltall emporzusteigen scheinen.

Graham Maple, der nach den Angaben der Zeitung „Daily Star“ die seltsamen Aktivitäten während eines Nasa-Livestreams von der Internationalen Raumstation entdeckte, dachte zuerst, dass es sich dabei um zwei Ufos handeln könnte. Aber deren abnormale Form ließ den Hobby-Experten seine Meinung drastisch ändern.

„Ich habe 25 Minuten von dem ISS-Livestream am 13. Mai zwischen 14.30 – 14.55 Uhr aufgenommen“, schreibt der Ufologe unter seinem Clip.

„Aber nach der Überprüfung der Bilder bemerkte ich zwei seltsame Objekte, die sich mit einer unglaublichen Geschwindigkeit bewegten“, fuhr er fort.

„Zuerst dachte ich, es muss eine Art Regierungstest sein, oder zwei Ufos, die beim Verlassen der Erde seltsame Spuren hinterlassen“, so der Ufologe.

„Besorgniserregend ist jedoch der Gedanke, dass dies eine Geheimwaffe sein könnte, die gegen eine Bedrohung aus dem All abgefeuert wurde“, schlussfolgert der YouTuber.

Schließlich bleibt es dem Betrachter überlassen, was er zu sehen glaubt."

Quelle: Sputnik (Deutschland)