Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Britischer Journalist bloggt ohne Deutschkenntnisse von Klopp-Konferenz

Britischer Journalist bloggt ohne Deutschkenntnisse von Klopp-Konferenz

Archivmeldung vom 15.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Petra Bork / pixelio.de
Bild: Petra Bork / pixelio.de

Ein britischer Journalist der Zeitung "The Telegraph" hat am Mittwoch per Liveticker aus der Pressekonferenz von BVB-Trainer Jürgen Klopp berichtet - allerdings ohne selbst nennenswerte Deutschkenntnisse zu haben. "Oh he just said `fantastisch`. I`m guessing he wasn`t describing Klopp`s decision to leave the club", schreibt Ben Bloom zu Beginn des amüsanten Berichts.

"I`m rapidly realising that I am as close to useless right now as I have ever been in my life", wird der Tonfall anschließend immer verzweifelter. Er würde gerne berichten, was Klopp sage, denn der sage eine Menge, aber er könne nichts davon verstehen. "I am going to email my old German teacher Dr Plow after this and apologise", schlussfolgert der Journalist am Ende.

Der Liveticker verursachte in sozialen Netzwerken innerhalb von Minuten große Aufmerksamkeit. Ein Nutzer schickte an Bloom einen Link zu einem Video mit dem Titel "How to learn German in 60 seconds" - dies habe aber nicht geholfen, so der Reporter. Die Redaktion des "Telegraph" teilte am Nachmittag mit, man habe Bloom noch nicht gefeuert. Immerhin sei er zwischenzeitlich eine "web sensation" geworden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: