Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Ausgestorbene Künste digital erhalten

Ausgestorbene Künste digital erhalten

Archivmeldung vom 23.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Kunsthandwerk wird lebendig
Kunsthandwerk wird lebendig

Neues Internetportal zeigt verschiedene Kunstgewerbe und kunsthandwerkliche Arbeiten auf und erklärt deren Funktion. Das Portal kunstgewerbe-online.org hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht alltägliche Kunstgewerbe und Kunsthandwerke genaue zu beschreiben.

Dabei wollen die Autoren das Gewerbe beschreiben und auch die geschichtlichen Hintergründe betrachten. „Wir wollen mehr Aufmerksamkeit für die Kleinbetriebe und ausgestorbenen Handwerke „ So der Inhaber des Kunstportals Wolfgang Wenzel auf Nachfrage zum Sinn und Zweck des Verzeichnisses. In den nächsten Monaten wird die Seite stark ausgebaut und soll ein Nachschlagewerk für Kunstgewerbe werden. Schon heute finden sich so seltene Arbeiten wie Hinterglasmalerei und Klosterarbeiten, Geigenbau und Wandmalerei in den Beschreibungen zu Kunsthandwerk. Bei den Recherchearbeiten treffen die Autoren auch immer wieder Künstler die meist die letzten ihreres Handwerks sind. Das stimmt nachdenklich und hat schon vor sieben Jahren dazu inspiriert, eine Art Lexikon oder Nachschlagewerk zu entwerfen. Altes Handwerk wird so zumindest in die digitale Welt mit „hineingenommen“. Wenn Sie ein altes Handwerk beschreiben möchten, schicken Sie eine E-Mail an beratung-wenzel(at)web.de. Kunstgewerbe-Online.org veröffentlicht diese kostenlos auf seiner Seite. Vorausgesetzt, es ist nicht schon verzeichnet.

Quelle: Wolfgang Wenzel Kunstgewerbe-Online

Links
Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gehweg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige